www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Sascha Adamek - Die Facebook-FalleSascha Adamek
Die Facebook-Falle

KEN. Bei meiner ersten Anmeldung bei Facebook war ich so erschrocken, dass ich mein Konto sofort wieder gelöscht habe. Aber da war es bereits zu spät. Vielleicht war es das bereits sowieso schon, denn woher kannte Facebook meine Freunde und Bekannten, die mich eifrig über meine private E-Mail einluden, bei Facebook mitzumachen - und die selbst nichts davon wussten?

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Facebook, so vermutete ich, sei ein pandemischer Virus, so wie die Schweinegrippe oder die Vogelgrippe, nur eben noch schneller in der Verbreitung. Spätestens nach Sascha Adameks Buch ist mir klar, dass es sich um mehr handelt, gewissermaßen um einen „echtzeitigen" Mutationssprung im Austausch über das Internet. Wer auch immer sich im World Wide Web bewegt, ist bereits davon betroffen.

Vernetzt, verraten, verkauft - hinter den Kulissen von Facebook

Das im Internet Geld verdient wird, macht mir nicht wirklich etwas aus, aber dieser unglaubliche „Freundschafts"-Wurm, den Sascha Adamek beschreibt, tut weit mehr, als die Welt offener zu machen, wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sagt. Facebook sammelt mit einem ziemlich undurchschaubaren Algorithmus nahezu alles an Daten, was auf der Plattform passiert und zusätzlich die Bewegungen der Nutzer im Internet. Kaum ein Unternehmen, das zukünftig bestehen will, kann es sich dabei leisten, Facebook zu ignorieren. Das gilt auch für Globalscout und buecher-blog.net, die seit kurzem per Mausklick schnell und einfach „Gefällt mir" werden können.

Selbst wenn diese Buttons nicht auf diesen Seiten wären, kann jeder Facebook-Nutzer seine Lieblingsseiten empfehlen. So oder so wertet Facebook diese Abermilliarden Bewegungen weltweit täglich aus und beansprucht dabei undurchsichtige Nutzungsrechte, die jeden Internetjuristen verzweifeln lassen: Die Datenschutzerklärung von Facebook ist umfangreicher als die US-Verfassung und mit so vielen Hintertürchen versehen, dass von Datenschutz nicht mehr die Rede sein kann.

Sascha Adamek, Journalist und Filmemacher, enthüllt in seinem Buch politische, geheimdienstliche und wirtschaftliche Zusammenhänge hinter dem Netzwerk und analysiert kritisch die Bedrohung der Privatsphäre. Die Datensammler sind fleißig. Facebook gehört inzwischen so sehr zum Alltag, dass damit nicht nur "Revolutionen" koordiniert werden. Wen wundert es, wenn ein Pärchen vor dem Altar zwischen „Ja-Wort" und „Du darfst die Braut jetzt küssen!" schnell noch per Handy den Beziehungsstatus auf Facebook ändert?

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg macht die Welt tatsächlich offener. Die Frage ist nur für wen, denn inzwischen bleibt auf über 40.000 Datenservern weltweit eine unglaubliche Menge Informationen hängen, die nicht nur von der Industrie für die gezielte Werbung aufgearbeitet wird. Auch der US-Geheimdienst CIA, der über eigene Investoren an Facebook beteiligt ist, profitiert von den weltweiten Informationen im sozialen Netzwerk.

Selbst wenn wir uns nicht selbst daran beteiligen, können andere über uns schreiben, Fotos und Videos von und mit uns hochladen, die wir dann unmöglich wieder aus dem Netz bekommen. Sascha Adamek geht so weit, dass Facebook das bisherige Internet ablösen wird, und selbst Google und den bisherigen, zumindest relativ sicheren E-Mail-Verkehr überholen könnte.

Für mich ist Sascha Adameks Buch ein Muss für jeden, der Facebook nutzt, aber leider auch für alle, die es nicht tun. Denn die einzige Chance, seine Privatsphäre in dieser Umgebung zumindest einigermaßen mitzugestalten, ist, diesen Giganten und seine Absichten zu verstehen und sich entsprechend vorsichtig zu verhalten. Facebook ist ein virtuelles Land, das mit über 600 Millionen Bürgern, die täglich mehr werden, bereits zu den größten Ländern der Welt zählen würde.

In diesem Parallel-Universum gibt es nicht nur „Freunde" und „Freunde von Freunden", sondern Gute und Böse, und leider viel zu wenige, die darauf aufpassen, ob all das Datenrauschen wirklich mit rechten Dingen zugeht. Besser also, man weiß vorher, worauf man sich einlässt.


Happy Birthday! - 70


Stephen King

(* 21. September 1947)

Pinnwand


Nächste Ausbildung
19. - 22. Oktober 2017
Tel.: 0711 - 24 39 43

Für Ihre Unterstützung

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG