www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


 Michael Bartz und Thomas Schmutzer - New World of WorkMichael Bartz und Thomas Schmutzer
New World of Work

KEN. Ganz im Stile der »Minuten-Manager«-Reihe begleiten Michael Bartz und Thomas Schmutzer ihre Leser an den Arbeitsplatz der Zukunft und stellen ein Unternehmen auf die neue Zeit ein. Dass ihre Prognosen richtig sein können, belegen sie in »Factboxes« und in Interviews mit realen Managern.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Wenn schon eine neue Zeit beginnt, dann muss sie auch neu heißen: »New World of Work«. Schließlich geht es demnächst noch internationaler zu. Es wird möglich ein, jederzeit rund um die Uhr zu arbeiten – oder es zu lassen –, weil der nächste Produktionsschritt gerade am anderen Ende der Welt erfolgt. Die Endkunden wollen zudem rund um die Uhr betreut werden, schließlich sind sie auch selbst jederzeit erreichbar und erwarten das Gleiche von ihrem Service.

Die Zukunft der Arbeit beginnt jetzt

Betrachtet man die Arbeitswelt aus den Augen von Michael Bartz und Thomas Schmutzer, dann bleibt kein Stein mehr auf dem anderen. Ich persönlich mag froh über die Jetztzeit mit ihren mehr oder weniger starken Verbindlichkeiten in der Arbeitswelt sein. Aber selbst die bröckeln bereits heftig. Es wird Zeit, dass mich »New World of Work« beruhigt; den Versuch jedenfalls war es wert. Die Autoren zeigen, dass die grundlegenden Veränderungen der Arbeitswelt auch eine Chance sind und jetzt die richtige Zeit ist, den Arbeitsplatz der Zukunft zu gestalten.

Also lernen wir Viktoria Frey kennen, die Geschäftsführerin eines alteingesessenen Industriebetriebs und führenden Anbieters in vielen Business-to Business-Märkten. Plötzlich verliert das Unternehmen den Auftrag eines langjährigen Kunden. Viktoria Frey begibt sich auf die Suche nach den Ursachen. Gemeinsam mit anderen Managern des Unternehmens erkennt sie nach und nach, dass der verlorene Auftrag nur die Spitze des Eisbergs war und weitaus größere Herausforderungen auf das Unternehmen warten.

Sagen wir so: die jeweils neuesten Smartphones, Tabletts und Laptops schaden jedenfalls nichts. Die Unternehmen sollten sich darauf einstellen, dass ihre Mitarbeiter jederzeit irgendwo arbeiten werden – nur nicht im Büro, denn das entfällt. Sie werden im Idealfall geschäftlich ihre privaten Apps nutzen wollen, denn auf die sind sie am besten konditioniert. Die Sicherheitstechnologien werden deshalb komplizierter werden, weil sich so mancher Mitarbeiter vom Urlaub oder aus dem Schwimmbad einloggt und dafür mitten in der Nacht nach dem letzten Abtanzen noch eine Stunde im »Betrieb« einlegt.

Den Trend, so mein Eindruck, bestimmen nach Michael Schmitz/Thomas Schmutzer, die User. Statt sie in die Firma nach den dortigen Möglichkeiten einzubinden, werden die Unternehmen nur noch qualifizierte Leute bekommen können, die sie ohne Wenn und Aber mit all ihren Daddel-Spleens akzeptieren. Erfolgreich arbeiten werden sie nur dann, wenn sie ihren privaten Verkehr in den sozialen Medien ebenfalls verfolgen können.

»New World of Work« beschreibt ein spannendes Szenario, das uns vor allem durch die neuen Medien aufgeschwungen wird. Unternehmen, die diesen Trend verpassen, drohen auf der Strecke zu bleiben. Was Michael Bartz und Thomas Schmutzer allerdings unterlassen, das ist die Frage, ob diese neue Arbeitswelt wirklich auch eine neue Lebensqualität bedeutet. Wer rund um die Uhr jederzeit über seine »Electronic Devices« existiert, hat irgendwann keine Ahnung mehr, wie Blumen riechen und wird zu dem, was der Ulmer Hirnforscher Manfred Spitzer als »digital dement« bezeichnet.


Pinnwand


Nächste Ausbildung
12. - 15. Juli 2018
Tel.: 0711 - 24 39 43

Aufgelesen (Beispiele)

2018 Deaver, Jeffery – Wahllos

2018 NEON – Bilderrätsel

2017 Jenny-Mai Nuyen - Heartware

Für Ihre Unterstützung

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG