www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Wiebke Lorenz - Alles muss versteckt seinWiebke Lorenz
Alles muss versteckt sein

KEN. Zum Schluss lässt die Autorin ihre Leser wissen, dass Sie selbst eine »Zwänglerin« ist: »Im Vergleich zu früher gibt es viele Möglichkeiten und Mittel, Betroffenen zu helfen – Betroffenen wie mir.« Derart mit dem Leben jenseits des Schreibtischs verknüpft, wirkt »Alles muss versteckt sein« von Wiebke Lorenz noch wahrhaftiger.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Die Erzieherin Marie kümmert sich im Kindergarten um einen Jungen, der sich bei einer Rauferei schwer verletzt hat. Als sie danach ihre eigene Tochter aus der Tagesstätte abholt, wird diese bei einem Autounfall tödlich verletzt. Diesen Eingriff des Schicksals in ihr Leben kompensiert sie seitdem durch immer stärker werdende Zwangsgedanken an grauenhafte Morde.

Ihre Gedanken sind mörderisch, ihre Ängste unaussprechlich

Als Marie zwischen Schein und Sein kaum mehr unterscheiden kann, wacht sie eines Morgens neben Patrick auf, ihrem mit zahlreichen Messerstichen ermordeten Freund. Für die Ermittler ist es ebenso klar wie für sie selbst, dass sie lediglich ihre Fantasie verwirklicht hat. Sie ergibt sich ihrem Schicksal. Gefängnis oder geschlossene Psychiatrie – beides findet sie sogar selbst passend.

Aber nicht alle glauben, dass sie die Tat wirklich begangen hat. Maries Ex-Mann gehört dazu, ebenso ihr behandelnder Arzt, der darauf beharrt, dass gerade Zwangserkrankte durch ihre Fantasien davor geschützt sind, diese auch umzusetzen. Je dringlicher Marie sich an die Mordnacht zu erinnern versucht, um so unwahrscheinlicher empfindet sie sich selbst als Täterin. Irgendwann wird sie erschreckende Dinge über Patrick erfahren, und es verdichten sich die Vermutungen, dass Marie mit ihrer Krankheit benutzt wurde, das perfekte Verbrechen zu begehen.

Wiebke Lorens schreibt mit einem enormen Wissen über Zwangserkrankungen, die sich auf unterschiedliche Weise äußern. Manche waschen ihre Hände bei jeder Gelegenheit aus Angst vor Infektionen, andere zählen ohne Unterlass Gegenstände und Ereignisse. Wieder andere, so wie Marie, werden berufsunfähig, weil sich ihre eigene Fantasie verselbstständigt, Menschen Schaden zuzufügen. Den Auslösern für dieses Phänomen kommen die behandelnden Ärzte nur schwer auf die Spur.

Marie in »Alles muss versteckt sein« kam mit ihrem Beruf wunderbar zurecht. Sie liebte die Kinder, um die sie sich als Erzieherin kümmerte, bis mit dem schrecklichen Unfall ihrer eigenen Tochter auch ihre Selbstkontrolle verloren ging. Die Folgen waren eine zerrüttete Ehe, Misstrauen gegen sich selbst und am Ende die Ausgrenzung durch Mitmenschen, denen Maries Fantasien nicht weniger Angst machen wie ihr selbst.

»Alles muss versteckt sein« bricht eine Lanze für Menschen mit dieser psychischen Störung. Im Nachwort mit Literaturhinweisen zum Thema schreibt die Autorin: »Der verständliche Versuch, diese inneren Qualen vor anderen zu verbergen, sorgt für eine immense Anspannung, die sich sogar in körperlichen Reaktionen entladen kann.«

Selbstverständlich muss das nicht gleich zu Gewalt führen. Aber haben Sie schon einmal mehrmals überprüft, ob sie das Bügeleisen oder den Gasherd ausgeschaltet oder die Türen abgeschlossen haben? Und wie entspannt waren die ersten Tage Ihres Urlaubs danach tatsächlich?


Pinnwand


Nächste Ausbildung
19.-22. September 2019
Tel.: 0711 - 24 39 43

Aufgelesen (Beispiele)

Für Ihre Unterstützung

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu Cookies und zum Datenschutz.