www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


David Lagercrantz – Vernichtung (nach Stieg Larsson)David Lagercrantz
Vernichtung (nach Stieg Larsson)

KEN. Am Ende hat sich die Millenniums-Trilogie verdoppelt: drei ab 2005 posthum veröffentlichte Bände von Stieg Larsson (1954 -2004) und drei Bände von David Lagercrantz (* 1962) nach Stieg Larrson. David Lagercrantz schreibt sich 2018 mit »Vernichtung« selbst aus der Serie heraus.

 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

»Vernichtung« beginnt mit einem winzigen Impuls, der mit den vorhergehenden Bänden aus der Millennium-Reihe zunächst nichts zu tun hat. In Stockholm stirbt ein obdachloser Sherpa, der auch in der Gerichtsmedizin noch die Kraft und Autorität eines pflichtbewussten Begleiters von Mount-Everest-Expeditionen ausstrahlt. Warum es ihn nach Schweden verschlagen hat, ist Teil eines großen Rätsels.

Der Abschluss der Millennium-Reihe

Für die Gerichtsmedizin wäre er nur ein weiterer anonymer Obdachloser in den Fünzigern, der sich mit zu viel Alkohol aus dem Leben getrunken hat – hätte er nicht die Telefonnummer von Michael Blomkvist in seiner Jackentasche. Schon bald wittert der Journalist, dass der Tote eine wichtige Spur zu seinen früheren Berichten für die Zeitschrift »Millennium« sein könnte.

Zunächst braucht er für seine Recherchen die beste Unterstützung, die er sich vorstellen kann: Lisbeth Salander. Auch wenn die geniale Hackerin in Moskau gerade einen Anschlag auf ihre verhasste Schwester Camilla plant, nimmt sie den Auftrag an. Als sie Michael Blomkvist mit ihren Erkenntnissen in Lebensgefahr bringt, muss sie ihre eigentlichen Pläne ändern.

David Lagercrantz debütierte 1997 mit »Allein auf dem Mount Everest« über den schwedischen Bergsteiger Görän Kropp. 20 Jahre später wirkt in »Vernichtung« eine andere Expedition auf den Mount Everest mutig weit hergeholt. Immerhin nutzt David Lagercrantz das Motiv einer Katastrophe am höchsten Berg der Erde, um hinter der Millenniums-Reihe sauber aufzuräumen. Er vernäht noch offene Erzählstränge sauber und dreht zum Abschluss zu einem Showdown auf, der sich auch im Kino gut machen wird.

David Lagercrantz sagt, er werde keine weitere Fortsetzung der Millennium-Trilogie mehr schreiben. Über 100 Millionen Bücher der Reihe wurden verkauft, und Lisbeth Salander hat längst weitere Autoren inspiriert. Zu Recht findet David Lagercrantz, das Millennium-Projekt sei eine wunderbare Reise gewesen. Aber er wolle kein Autor sein, »der in einer Serie festsitzt«. Es sei definitiv vorbei. – Und das ist gut so.

2019 Lagercrantz, David – Vernichtung (nach Stieg Larsson)



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG